Bioresonanz

Die Bioresonanztherapie ist ein energetisches Therapieverfahren. Sie arbeitet therapeutisch mit den Energien oder besser gesagt, mit den körpereigenen Schwingungen des Patienten.

Jedes Organ weist sein eigenes Schwingungsspektrum auf, wie es medizinisch z.B auch mittels Elektrokardiogramm (EKG) oder als Elektroenzephalogramm (EEG) aufgezeichnet und analysiert wird. Ist der Organismus z.B. durch Fehlernährung oder Stress belastet, befindet er sich nicht mehr im Gleichgewicht, so dass Viren, Bakterien, Parasiten und deren Gifte das Gleichgewicht stören und der Patient erkrankt. Diese pathologischen Veränderungen beeinflussen natürlich das Schwingungsspektrum jedes einzelnen Menschen, so dass jeder Mensch ein anderes Spektrum an Schwingungen besitzt.

Die pathologischen(krankmachenden) Schwingungen werdenBioresonanztherapie mit dem Vegatest expert ermittelt und so die Belastungen für den Menschen ermittelt, um eine effektive Therapie einzuleiten.

Mittels Elektroden werden an der Oberfläche des Patienten die patienteneigenen Schwingungen aufgenommen in das Vegaselect-Bioresonanzgerät geleitet, dort in Therapieschwingungen umgewandelt und dem Patienten über Elektroden, Magnetköpfe oder über die Magnetfeldmatte wieder zugeführt.

Hauptziel ist es die körpereigenen Regulationskräfte zu aktivieren, und von störenden, krankmachenden Einflüssen zu befreien.